Deutsch-französische Zusammenarbeit und interkulturelle Begegnungen


Die deutsch-französische Zusammenarbeit ist seit der Gründung 1959 das Kernstück der Angebote des Instituts. Zielgerichtet verbinden wir in unseren Begegnungen europäische Themen mit berufsfachlichen, sozial- und gesellschaftspolitischen Inhalten. Dabei fördern unsere Methoden des interkulturellen Lernens in besonderem Maße das gegenseitige Verständnis und tragen zu einem europäischen Bewusstsein bei.
Den teilnehmenden Jugendlichen, Auszubildenden und jungen Berufstätigen wird ein breites Spektrum zur Meinungsbildung und zur aktiven Teilhabe am demokratischen Leben geboten.

In Fortbildungen für Multiplikatoren, unter Beteiligung europäischer Drittländer und aus Ländern des Mittelmeerraumes, fließen die langjährigen Erfahrungen der interkulturellen Zusammenarbeit ein. Damit bereiten wir die Grundlage für eine vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) zertifizierte Ausbildung für Leiter/Leiterinnen interkultureller Jugendbegegnungen und tragen dazu bei, den deutsch-französischen Gedanken nachhaltig zu stärken.

Unsere Begegnungen und Fortbildungen werden in Deutschland und in Zusammenarbeit mit unseren Partnern in Frankreich, Polen, Mazedonien, Tunesien und Marokko und in anderen europäischen Ländern durchgeführt. 


"Mix it Up": Vielfalt in Aktion, Teil II

03.12.2017 - 09.12.2017 in Bremerhaven (Seminarnummer 4/156/17)

Deutsch-französisch-walisische Begegnung für junge Menschen aus Niedersachsen, der Bretagne und Wales

In Vielfalt vereint: gemeinsame europäische Perspektiven aus drei Kulturen mit drei Sprachen, Teil I

13.11.2017 - 18.11.2017 in Berlin (Seminarnummer 4/162/17)

Deutsch-französisch-polnisches Seminar für Fremdsprachenassistent/innen in der Ausbildung aus Essen, Béthune und Katowice

Wie meistern wir gemeinsam die politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen in einem Europa im Wandel? Teil II

13.11.2017 - 18.11.2017 in Lyon, Frankreich (Seminarnummer 0/193/17)

Deutsch-französisches Seminar für kaufmännische Auszubildende des Sozial- und Gesundheitswesens aus Bielefeld und Metz

Für ein zukunftsfähiges Europa! Deutsch-französisch-albanisches Jugendforum

30.10.2017 - 03.11.2017 in Bonn (Seminarnummer 5/155/17)

Für Fachkräfte, Studierende, Arbeitssuchende, Berufstätige in der Jugendarbeit, ehrenamtlich Tätige und an europa-, sozial- und umweltpolitischen Themen Interessierte aus Deutschland, Frankreich und Albanien.

Technologische Entwicklung und Nachhaltigkeit: das passt zusammen! Teil I

16.10.2017 - 20.10.2017 in NRW (Seminarnummer 1/154/17)

Angehende Elektrotechniker/innen aus Deutschland, Frankreich und Polen entwickeln persönliche und berufliche Perspektiven in einem zukunftsverträglichen Europa - Trinationale Begegnung gefördert aus Mittelosteuropäischen Sonderfonds des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW)

Die Pflege in Frankreich und Deutschland - eine generationsübergreifende Aufgabe

16.10.2017 - 21.10.2017 in Paris, Frankreich (Seminarnummer 3/188/17)

Deutsch-französisches Seminar für Krankenpfleger/innen in der Ausbildung aus Mönchengladbach und Paris

Anforderungen an Technologien zur Energiegewinnung. Ein europäischer Vergleich unterschiedlicher Systeme und beruflicher Felder, Teil II

15.10.2017 - 20.10.2017 in Arras, Frankreich (Seminarnummer 0/191/17)

Deutsch-französisch-polnisches Seminar für Elektrotechniker/innen in der Ausbildung aus Wuppertal, Marquise und Zabrze

Miteinander Europa gestalten - Jugendliche aus Eschweiler und Wattrelos bauen gemeinsam am Europa von Morgen, Teil II

21.08.2017 - 26.08.2017 in Berlin (Seminarnummer 4/157/17)

Deutsch-französische Begegnung für junge Menschen im Rahmen der Initiative Route NN, eine Initiative zur Förderung der Partizipation aller Jugendlichen an interkulturellen Begegnungen in den Regionen Hauts-de-France und Nordrhein-Westfalen

Über Grenzen hinweg – Musik verbindet junge Menschen aus Russland, Deutschland und Frankreich, Teil III

21.08.2017 - 27.08.2017 in Wolgograd, Russland (Seminarnummer 3/177/17)

Interkulturelle Begegnung für junge Musiker/innen aus Köln, Rennes und Wolgograd

Gemeinsam für die Umwelt - Verantwortung übernehmen und nachhaltig agieren

18.07.2017 - 01.08.2017 in Jaworzno, Polen (Seminarnummer 3/186/17)

Deutsch-französisch-polnisches Seminar für junge Menschen mit besonderem Förderbedarf aus Hazebouck, Jaworzno und Köln.

Seite 1 von 5

Schlüsselbegriffe

Veranstaltungskalender