Kolloquium „Europäische Gesellschaften im digitalen Zeitalter“

25.06.2018 - 26.06.2018 in GSI (Seminarnummer 7/401/18)

Welchen Weg wird Europa gehen? In welcher digitalen Gesellschaft wollen wir leben? Wie können wir in einer globalisierten digitalen Welt glücklich sein und uns zuhause fühlen? Was verbindet uns und was können wir voneinander lernen? Diese nach wie vor offenen Fragen durchziehen die Entwicklungen der letzten Jahre – an der Spitze des Eisbergs Phänomene wie Brexit, Trump, Fake News, Hatespeech, Populismus und Radikalisierung. Das GSI startet im Jahr 2018 einen europäischen Austausch über Zustand und Herausforderungen der digitalen Gesellschaften. Dabei werden Lösungsmodelle zu den Aspekten Digitalisierung, Vulnerabilität der Demokratien und Populismus transnational zusammengetragen und weiterentwickelt.

Die Idee des europäischen Kolloquiums ist es, Wege zu finden und aufzuzeigen, wie digitale Gesellschaften konstruktiv gestaltet werden können und wie ihre Potentiale „zum Guten“ zu nutzen sind. Ziel ist es, demokratische Prozesse zu stabilisieren und weniger instrumentalisierbar zu machen. Es wird ein Netzwerk aufgebaut, das transnationale Meinungsbildung ermöglicht, Erfahrungen austauscht und somit einen fruchtbaren Nährboden für mündige demokratische Prozesse bereitet.

Dazu hält das GSI jeweils Satelliten-Veranstaltungen in EU-Mitgliedsstaaten ab, in denen spezifische wie auch europäisch relevante aktuelle Fragestellungen identifiziert und zusammengeführt werden. In Videokonferenzen werden Akteure zu Schwerpunkt-Themen grenzüberschreitend miteinander ins Gesprächgebracht. Und einmal im Jahr werden wir alle Akteure zu einer Convention in Bonn einladen. 

Der Convention-Termin für 2018 ist der 25. und 26. Juni. Die Convention findet im GSI in Bonn statt und wird gefördert von der Bundeszentrale für politische Bildung. Dazu sind alle herzlich eingeladen, die sich persönlich oder beruflich mit den Themen digitale Gesellschaft, Europa und Zukunftsfähigkeit der Demokratie befassen. Hier können Sie Ihre eigene Perspektive einbringen und mit Menschen aus anderen Ländern und Disziplinen austauschen.

Das Projekt ist  noch offen sowohl für nationale wie für internationale Partner.

Ansprechpartner
Sabria David
Michael Münz

Anregungen zu Themen oder Anfragen für eine Partnerschaft schicken Sie  gerne an m.muenz@gsi-bonn.de

Sekretariat der Geschäftsleitung - Frau Kristina Hoerle

Telefon: +49 228.8107-191
E-mail: k.hoerle(at)gsi-bonn.de

In Zusammenarbeit mit:

Zurück zur Seminarliste

Anmeldung (Felder mit einem * sind Pflichtfelder!)

Tagungssekretariat GSI

Sekretariat: Cordula Benfarji

Tel.: +49 228.8107-172
Fax: +49 228.8107-111

E-Mail: c.benfarji(at)gsi-bonn.de

Tagungssekretariat GSI

Sekretariat: Jennifer Hoppenstock

Tel.: +49 228.8107-171
Fax: +49 228.8107-111

E-Mail: j.hoppenstock(at)gsi-bonn.de

Projektassistentin GSI

Sekretariat: Anya Fliegner

Tel.: +49 228.8107-178
Fax: +49 228.8107-111

E-Mail: a.fliegner(at)gsi-bonn.de