Laboratoire d'idées politiques

Le monde change. Le Gustav-Stresemann-Institut prépare les politiciens, les entreprises, les associations et les institutions à cette réalité et les aide à répondre aux questions urgentes. Quel rôle jouent nos valeurs dans la concurrence mondiale des idées ? Démocratie, liberté de la presse, État de droit, paix ? Comment faire place au dialogue dans un monde qui ne connaît plus aucune règle commune ? Quel rôle jouent les religions et les cultures ? Pourquoi les régions sombrent-elles dans une guerre civile sanglante ? Est-ce le retour de la guerre froide ? Quelle est l'ampleur de l'impuissance des États-Unis ? Et : quel rôle mondial jouent l'Allemagne et l'Europe au 21ème siècle ? Le Gustav-Stresemann-Institut se consacre à ces questions et ces thèmes. En tant que « Laboratoire d’idées sur le Rhin », le Gustav-Stresemann-Institut appartient aux principales institutions se mêlant au débat politique actuel avec plusieurs offres et formats et ayant un grand impact auprès du public.

 

The French memory of World War II (1944-2017)

11-01-2018 until 11-01-2018, (Seminar number 7/404/18)

Vortrag des französischen Historikers Olivier Wieviorka, am Donnerstag, 11. Januar, um 19 Uhr im Gustav-Stresemann-Institut e.V. Eine gemeinsame Veranstaltung des Institut français Bonn, des Institut Franco-Allemand/Sciences Historiques et Sociales (Frankfurt/Main) und des Gustav-Stresemann-Institut e.V.

Diskussionsveranstaltung „Kommunismus in Westdeutschland – Die bundesrepublikanische Gesellschaft und ihre linke Herausforderung“

16-10-2017 until 16-10-2017, Bonn (Seminar number 5/400/17)

am Montag, 16. Oktober, 19 Uhr, im GSI, Langer Grabenweg 68, 53175 Bonn

6. NAHOST-TALK

09-10-2017 until 09-10-2017, Bonn (Seminar number 20171009)

Einfluss und Macht im Nahen Osten - Die Interessen Irans und Saudi-Arabiens in Syrien und die Rolle Russlands

„Wir gemeinsam in Europa – ein Blick aus den Niederlanden“

21-09-2017 until 21-09-2017, Bonn (Seminar number 20170921)

Dialogveranstaltung „Wir gemeinsam in Europa – ein Blick aus den Niederlanden“ am Donnerstag, 21. September, 19 Uhr, im GSI mit Botschafter Dirk Brengelmann, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in den Niederlanden

Welches Europa wollen wir?

13-02-2017 until , Bonn (Seminar number 13022017)

Europa – wir müssen reden! Bis zum Frühjahr des nächsten Jahres wird das Auswärtige Amt bundesweit in rund 30 Veranstaltungen die Frage „Welches Europa wollen wir?“ stellen und in einem offenen Dialog diskutieren. Das Auswärtige Amt will mit seiner Veranstaltungsreihe einen offenen und argumentativen Dialog führen. Wo stehen wir? Wie muss sich Europa verändern? Was erwarten wir von der Europäischen Union? Welche Rolle kann und soll Europa in der Welt von morgen spielen? Ein Höchstmaß an Interaktivität ist dabei der Maßstab: Zuhören und ins Gespräch kommen sind Ziel der Veranstaltungsreihe.

5. NAHOST-TALK

06-02-2017 until 06-02-2017, Bonn (Seminar number 06022017)

Israel und Palästina – 50 Jahre nach dem 6-Tage-Krieg: Besetztes Land zwischen Siedlungsbau und Zwei-Staaten-Lösung

4. NAHOST-TALK

26-09-2016 until , Bonn (Seminar number 26092016)

Zwischen NATO und IS: Die Interessen der Türkei im Nahen Osten

3. NAHOST-TALK

25-04-2016 until , Bonn (Seminar number 25042016)

Der Nahe Osten zerfällt: Wie machtlos sind Europa und die Vereinten Nationen?

2. NAHOST-TALK

03-11-2015 until , Bonn (Seminar number 03112015)

Mehr (Un)Sicherheit im Nahen Osten? Der Atom-Deal mit dem Iran und seine geopolitischen Folgen

Die große Flucht der Albaner

25-06-2015 until , Bonn (Seminar number 26062015)

Der Beginn der politischen Wende in Albanien vor 25 Jahren Eine gemeinsame Veranstaltung von Deutsche Welle, Deutsch-Albanischer Kulturkreis, Gustav-Stresemann-Institut

TBD FR Translation: Page 1 of 2

TBD FR Translation: Keyword Search

Calendrier d'organisation

December 2017
MonTueWedThuFriSatSun
27282930123One event
45678910
11121314One event15One event1617
18One event19One event2021222324
25262728293031
1234567