Empfang von neuem Master-Jahrgang

Das Gustav-Stresemann-Institut engagiert sich als inhaltlicher Kooperationspartner bei dem Master-Studiengang Politisch-Historische Studien der Universität Bonn.

Am 12. Januar 2018 fand ein Empfang zur Begrüßung des neuen Jahrgangs von Master-Studierenden im GSI statt. Bei der Auftaktveranstaltung hob Prof. Dr. Tilman Mayer von der Universität Bonn die besondere Verzahnung von universitärer Lehre und der Praxis der politischen Bildung im Rahmen des Studiums hervor. Der Studiendekan der Philosophischen Fakultät,  Prof. Dr. Volker Kronenberg, nannte den Studiengang eine „Zierde“ des Master-Studienangebots, dessen Konzeption von Anfang an überzeugt habe. Auch der Direktor des Gustav-Stresemann-Instituts, Dr. Ansgar Burghof, unterstrich die Bedeutung von interdisziplinären Kooperationen. Dr. Burghof schilderte in seiner Rede die aktuelle Herausforderungen in der politischen Bildung - wie die Auseinandersetzung mit populistischen Strömungen, Digitalisierung sowie die Internationalisierung von Bildungsprozessen - und wünschte der „gemeinsamen Arbeit allen erdenklichen Erfolg.“

Der Master-Studiengang ist berufsbegleitend angelegt und umfasst vier Semester. 2017 nahm der erste Jahrgang das Studium auf.

http://www.master-polhiststudien.de/Der-Studiengang/

Dr. Ansgar Burghof

Prof. Dr. Volker Kronenberg

Prof. Dr. Tilman Mayer

Prof. Dr. Tilman Mayer, Dr. Ansgar Burghof, Prof. Dr. Volker Kronenberg mit der Studiengangskoordinatorin Julia Reuschenbach