Bildung wieder in Präsenz – Weitere Öffnung für Gäste

Die erfreuliche Entwicklung der Inzidenzwerte in Bonn erlaubt es dem GSI, weitere Öffnungsschritte zu gehen. Ab 1. Juni 2021 wird es wieder Veranstaltungen der politischen Bildung vor Ort im GSI geben. Damit wird der sehr eingeschränkte Veranstaltungsbetrieb, den die Coronaschutzverordnung bisher gestattete, weiter geöffnet.

„Für die politische Bildung ist die Chance, jetzt wieder Präsenz-Angebote machen zu können, eine sehr gute Nachricht! Wir freuen uns auf die persönliche Begegnung, lebhafte Debatten und den direkten Austausch über relevante politische Themen.“, so Wilfried Klein, Leiter des GSI. „Die wichtigen Sicherheitsmaßnahmen haben wir ja alle sehr gut eingeübt und werden sie selbstverständlich weiter gewissenhaft befolgen. Aber diese Öffnung ist ein richtiger Schritt, der die Bedeutung der außerschulischen, nicht-formalen Bildung betont. Demokratie lebt von Debatte. Wir haben hervorragende Online-Veranstaltungen erlebt, jetzt geht die Türe des GSI, dem Haus der politischen Bildung, auf. Das GSI-Team heißt die Gäste herzlich willkommen.“

Die Öffnungsschritte umfassen ebenfalls: private Übernachtungen im GSI-Hotel, erweiterte Angebote des Veranstaltungs-Caterings, die Außengastronomie im GSI-Park an ausgewählten Tagen und einen take-away-Service mit regionaler Küche. Die Gäste werden geben, die 3G-Regeln (getestet, geimpft, genesen) zu beherzigen. Im GSI können Test-Kits erworben werden.


Informationen zum Bildungsprogramm:

https://www.gsi-bonn.de/bildungsangebot.html


Informationen zu Hotel & Restaurant:

https://www.gsi-bonn.de/hotel/das-hotel.html


Beratung für Veranstalter*innen:

https://www.gsi-bonn.de/tagungszentrum/infos-fuer-veranstalter.html