Deutsch-französische Zusammenarbeit und interkulturelle Begegnungen


Die deutsch-französische Zusammenarbeit ist seit der Gründung 1959 das Kernstück der Angebote des Instituts. Zielgerichtet verbinden wir in unseren Begegnungen europäische Themen mit berufsfachlichen, sozial- und gesellschaftspolitischen Inhalten. Dabei fördern unsere Methoden des interkulturellen Lernens in besonderem Maße das gegenseitige Verständnis und tragen zu einem europäischen Bewusstsein bei.
Den teilnehmenden Jugendlichen, Auszubildenden und jungen Berufstätigen wird ein breites Spektrum zur Meinungsbildung und zur aktiven Teilhabe am demokratischen Leben geboten.

In Fortbildungen für Multiplikatoren, unter Beteiligung europäischer Drittländer und aus Ländern des Mittelmeerraumes, fließen die langjährigen Erfahrungen der interkulturellen Zusammenarbeit ein. Damit bereiten wir die Grundlage für eine vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) zertifizierte Ausbildung für Leiter/Leiterinnen interkultureller Jugendbegegnungen und tragen dazu bei, den deutsch-französischen Gedanken nachhaltig zu stärken.

Unsere Begegnungen und Fortbildungen werden in Deutschland und in Zusammenarbeit mit unseren Partnern in Frankreich, Polen, Mazedonien, Tunesien und Marokko und in anderen europäischen Ländern durchgeführt. 


Detailliertere Veranstaltungsinformationen mit weiteren Angaben zu Programminhalten und zur Zeitplanung, zu Dozent*innen, dem Veranstaltungsort, Kosten, Lernzielen, Methoden und ggf. Teilnahmevoraussetzungen bekommen Sie auf Anfrage von uns gerne zugeschickt. Sie erreichen das Team der Abteilung Politische Bildung von Montag bis Freitag zu den üblichen Bürozeiten von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

 

 

Deutsch-französisches Seminar zur Durchführung von europäischen Mobilitätsprojekten

16.04.2023 - 19.04.2023 in Bonn, Gustav-Stresemann-Institut e.V. (Seminarnummer 5-168-23)

Alter Trott oder neuer Schwung? Deutschland & Frankreich nach dem Treffen des Ministerrats

25.01.2023 - in Digital, Online-Diskussion 12:00 - 13:00 Uhr (Seminarnummer 2-176-23)

Bonne*e Fête! 60 Jahre Elysée-Vertrag

17.01.2023 - in Bonn, Haus der Geschichte - 18:30 bis 21:00 Uhr (Seminarnummer 1-160-23)

Deutsch-französischer Tag 23 - Angebote für Schüler*innen und Studierende

17.01.2023 - in Bonn, im Haus der Geschichte - 09:30 bis 17:00 Uhr (Seminarnummer 1-160-23)

Ausstellung: Adenauer - de Gaulle, Wegbereiter deutsch-französischer Freundschaft

16.01.2023 - 16.02.2023 in Bonn, Gustav-Stresemann-Institut (Seminarnummer 5-166-23)

Tandem-Sprachkurs deutsch-französisch 2022

11.07.2022 - 23.07.2022 in Dunkerque und Bonn (Seminarnummer 1/167/22)

Binationaler Sprachkurs für Jugendliche in Frankreich und Deutschland

Journalistische Arbeit in der Revolution. Wie man für die eigene Sicherheit und die seiner Protagonisten sorgt

12.05.2022 - 12.05.2022 in Bonn von 16:30 bis 18:00 Uhr (Seminarnummer 5/165/22)

Freie journalistische Arbeit in Osteuropa – Zum Umgang mit der Pressefreiheit in Belarus

12.05.2022 - 12.05.2022 in Bonn um 19:30 Uhr (Seminarnummer 5-165-22)

Podiumsdiskussion in deutscher und russischer Sprache (Simultanübersetzung)

Reaktionen nach der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahlen

10.04.2022 - 10.04.2022 in Live-Diskussion im Twitter Space um 21:00 – 21:45 Uhr (Seminarnummer )

Vor der Wahl: Elysée und Europa

31.03.2022 - 31.03.2022 in Bonn um 18:30 Uhr (Seminarnummer 5/161/22)

Die französischen Präsidentschaftswahlen aus deutsch-französisch-polnischer Sicht

Seite 1 von 6

Schlüsselbegriffe

Veranstaltungskalender

Januar 2023
MoDiMiDoFrSaSo