Die EU und die östliche Partnerschaft

28.10.2020 - 28.10.2020 in Bonn (Seminarnummer 5/69/20)

Der Weg zu einem Assoziierungsabkommen – ein interaktives serious game

Die Europäische Union ist insbesondere für die Länder in der unmittelbaren Nachbarschaft äußerst attraktiv. Möglichst enge Beziehungen zur EU sind den Bürgerinnen und Bürger dieser Länder wichtig. In diesem Planspiel geht es um die Frage, wie die Beziehungen zu den Ländern der „Östlichen Partnerschaft“ (Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Georgien, Moldau und Ukraine) gestaltet sein können. Unter welchen Bedingungen ist der Abschluss von Assoziierungsabkommen möglich und welche Aspekte können diese umfassen? Diese Fragen werden im Planspiel von den Europäischen Gremien (Europäisches Parlament, Europäischen Kommission und Rat der EU) kontrovers diskutiert und entschieden. Letztlich geht es um die Frage, wie die EU ihre östlichen Nachbarn möglichst gut einbinden kann, auch ohne diesen eine Beitrittsperspektive einzuräumen.

U. a. mit:

Lisa Alsentzer, Sozialwissenschaftlerin, CIVIC GmbH - Institut für internationale Bildung

Michael Gungowski, Studentischer Referent und IT-Supporter, CIVIC GmbH - Institut für internationale Bildung

Adrian Schilde, Politik- und Staatswissenschaftler, CIVIC GmbH - Institut für internationale Bildung

Das Seminar findet statt von 9.00-17.00 Uhr.

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Eine Veranstaltung der Reihe

Europa: Dialog statt Abgrenzung:

Solidarität in Risiko-Zeiten – ein europäischer Wert?

7.10.2020 | Interactive Online-Lecture
www.gsi-bonn.de/dialog0710

Die EU und die östliche Partnerschaft – Der Weg zu einem Assoziierungsabkommen

28.10.2020 | serious online game

Nach der US-Wahl: wie geht es weiter im Verhältnis Europa-USA?

19.11.2020 | Hybride Veranstaltung: in Bonn und via Online-Plattform
www.gsi-bonn.de/dialog1911

Die Beziehungen zwischen der Europäischen Union und dem Maghreb

25.11.2020 | Hybride Veranstaltung: in Bonn und via Online-Plattform
www.gsi-bonn.de/dialog2511

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Mit Unterstützung durch die

Tagungssekretariat GSI - Frau Jennifer Hoppenstock

Telefon: +49 228.8107-171
E-mail: j.hoppenstock(at)gsi-bonn.de

Zurück zur Seminarliste

Anmeldung (Felder mit einem * sind Pflichtfelder!)

Tagungssekretariat GSI

Contact: Jennifer Hoppenstock

Tel.: +49 228.8107-171
Fax: +49 228.8107-111

E-Mail: j.hoppenstock(at)gsi-bonn.de

Tagungssekretariat GSI

Contact: Cordula Benfarji

Tel.: +49 228.8107-172
Fax: +49 228.8107-111

E-Mail: c.benfarji(at)gsi-bonn.de

Tagungssekretariat GSI

Ariane Limbach

Contact: Ariane Limbach

Tel.: +49 228.8107-180
Fax: +49 228.8107-111

E-Mail: ar.limbach(at)gsi-bonn.de