„Ohne Filter!“: Politische Bildung für Beschäftigte in Hotels und Gaststätten. Ein Angebot für Sie.


„Ohne Filter!“ - über Politik sprechen!

Liebe Mitarbeiter*innen,

die Arbeit in Hotels und Gaststätten hat häufig sehr viel mit Politik zu tun. Zum Beispiel mussten viele Betriebe in der Corona-Pandemie schließen. Auch Überstunden oder Personalmangel sind politische Themen.

Deshalb wollen wir mit Ihnen und Ihren Kollegen und Kolleginnen über Politik sprechen. Uns interessiert, was Sie über Politik und Ihre Arbeit denken. Aber Sie können dabei entscheiden, über welche Themen wir diskutieren.

Wichtig: An unseren Gesprächen kann jede Person teilnehmen. Sie brauchen kein besonderes Wissen über Politik.

Während der Arbeitszeit und mit kostenlosem Kaffee!

Wir kommen zu Ihrem Betrieb und veranstalten ein politisches Café. Daran können Sie während Ihrer Arbeitszeit teilnehmen und über Politik reden. Während der Arbeitszeit geht nicht? Doch! Sie haben ein Recht auf 5 Tage Bildungsurlaub im Jahr. Das besprechen wir vorher mit der Geschäftsleitung.

Außerdem findet das Café dann statt, wenn Sie Zeit haben. Wir fragen vorher, wann in Ihrer Abteilung die beste Zeit für das Café ist. Wir wollen, dass Sie an unserem politischen Café teilnehmen können.

Klingt gut? Ist es auch! Sagen Sie mir gerne Bescheid, wenn Sie Interesse haben.

Das Projekt wird aus Mitteln der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert.

Ohne Filter. Infos...

> für Mitarbeitende

> für Betriebe

 

Wir suchen Teamende! Mehr Infos hier.

Ansprechpartner:

Daniel Kappel
Projektleiter

Tel.: +49 228.8107-931
E-Mail: d.kappel(at)gsi-bonn.de