Lean Six Sigma Yellow Belt

19.03.2020 - 20.03.2020 in Bonn (Seminarnummer 5/805/20)

ZIELGRUPPE Alle Mitarbeiter, die Lean Six Sigma Projekte als „Prozessexperte“ unterstützen bzw. die wesentlichen Werkzeuge zur Problemlösung kennenlernen wollen. SEMINARZIELE Die Teilnehmer sollen die Grundlagen, sowie die wichtigsten Lean Six Sigma Methoden kennenlernen. Weiterhin lernen Sie in den praxisnahen Übungen geeignete Lean Six Sigma Werkzeuge auszuwählen und sowohl in Projekten als auch im "normalen Tagesgeschäft" entsprechend einzusetzen. SEMINARINHALTE • Einführung in die Six-Sigma-Strategie • Die acht Arten der Verschwendung (mudas) • Projektmanagement nach der DMAIC-Methode o Problemerfassung und -beschreibung o Prozessfähigkeit und Prozesskennzahlen o Ursache-Wirkungsbeziehungen verstehen o Verbesserungsideen entwickeln und umsetzen o Verbesserung nachhaltig verankern o Statistische Prozesskontrolle o Projektdokumentation INFORMATIONEN ZUM SEMINAR • Methodik: Vortrag, Gruppenarbeit, Fallstudie, Fallbeispiele und praktische Übungen • Qualifikation: Die Teilnehmer erhalten einen Qualifikationsnachweis. Der Inhalt der Qualifikation entspricht dem Six Sigma Konzept der American Society for Quality (ASQ) • Voraussetzung: keine • Seminarunterlagen: Umfangreiche Trainingsunterlagen in Papierform und als PDF-Files zum Download. • Teilnahmegebühr: 890,- € inkl. Übernachtung, Mahlzeiten und Trainingsunterlagen zzgl. ges. MwSt.

Tagungssekretariat GSI - Frau Cordula Benfarji

Telefon: +49 228.8107-172
E-mail: c.benfarji(at)gsi-bonn.de

Zurück zur Seminarliste

Anmeldung (Felder mit einem * sind Pflichtfelder!)