Schuldunfähigkeit – Die seelische Störung im Strafverfahren

16.09.2022 - 18.09.2022 in Bonn (Seminarnummer 5/64/22)

Themen sind u. a. : Einführung in die rechtlichen Grundlagen von Schuld und Schuldunfähigkeit, die Rolle des Sachverständigen im Strafprozess, rechtliche Folgen von Schuldunfähigkeit, insbesondere Unterbringung im psychiatrischen Krankenhaus oder Entziehungsanstalt.

Sehr geehrte Interessierte,

leider sind die Plätze für dieses Seminar bereits ausgebucht.
Gerne können wir Sie auf einer Warteliste vermerken. Wenn Sie dies wünschen, bitten wir Sie eine Mail an ar.limbach@gsi-bonn.de (Ansprechperson Frau Ariane Limbach) zu senden.
Vielen Dank!

Unter Leitung von Dr. Alexander Bluhm, Richter am Amtsgericht Siegburg

Seminar für Schöffinnen und Schöffen und an der Thematik Interessierte.

Allgemeine Teilnahmebedingungen:
Für die Teilnahme wird ein Teilnahmebeitrag in Höhe von € 125,00 erhoben.
Tagesgäste entrichten für die Teilnahme € 70,00.
Die genannten Teilnahmebeiträge gelten für den gesamten Aufenthalt (Freitagnachmittag bis Sonntagmittag)

Unterkunft und Verpflegung sind frei.
Das Verpflegungsangebot umfasst Frühstücksbuffet, Mittagsbuffet zur Auswahl, Nachmittagskaffee und kalt-warmes Abendbuffet (auch vegetarische Küche).

Die Unterbringung erfolgt in einem Doppelzimmer.
Eine Reservierung eines Einzelzimmers ist nach Verfügbarkeit möglich und wird mit einem Aufpreis von € 20,00 pro Nacht berechnet.
Bei Nichtinanspruchnahme einzelner Leistungen erfolgt keine Rückerstattung

 

   

Tagungssekretariat GSI – Frau Ariane Limbach

Telefon: +49 228.8107-187
E-mail: ar.limbach(at)gsi-bonn.de

Zurück zur Seminarliste