Frischer Wind in Usbekistan – die Transformation des Landes schreitet voran

02.06.2021 - 02.06.2021 in Bonn und via Zoom (Seminarnummer 2/281/21)

Online-Veranstaltung in Kooperation mit der Deutsch-Usbekischen Gesellschaft (DUsG) Beginn 13.00 Uhr

Das lange Zeit abgeschottete Usbekistan ist mittlerweile zu einem Vorzeigeland für Reformen in Zentralasien geworden, insbesondere hinsichtlich der wirtschaftlichen Liberalisierung. Aber auch bei Bürokratieabbau, Justizreform, Korruptionsbekämpfung und Erleichterung von Visavorschriften wurden große Fortschritte erzielt. Mittlerweile gehört Usbekistan auch zu den attraktiven, noch zu entdeckenden Tourismusdestinationen. Auch bei der Bewältigung der aktuellen Corona-Pandemie hat Usbekistan bemerkenswerte Akzente gesetzt.

Die Referenten berichten über den Stand der angestoßenen Transformationsprozesse im gesellschaftspolitischen und Medienbereich sowie die deutsche Unterstützung des usbekischen Reformprozesses. Außerdem wird das Deutschlandbild in Usbekistan und umgekehrt thematisiert. Aus aktuellem Anlaß wird die Neue Seidenstraße der Gesundheit "One Belt - One Road - One Virus" dargestellt.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Deutsch-Usbekischen Gesellschaft e.V. statt.

Eröffnung und Einführung:
Dr. Meik Nowak, Gustav-Stresemann-Institut (GSI)
Dr. Colin Dürkop, Präsident Deutsch-Usbekische Gesellschaft e.V.

Als Referenten werden dabei sein:
Dr. Gulnara Babadjanova, Direktorin des Zentrums der Weiterbildung der Journalisten von Usbekistan (Taschkent)

MR Helmut Fischer, Referatsleiter, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung BMZ (Berlin)

Dr. Yussuf Ismailov, Vorsitzender der Freundschaftsgesellschaft Usbekistan-Deutschland (Taschkent)

Thomas Awe, China- und Ostasien Experte


Moderation:
Dr. Colin Dürkop, Präsident Deutsch-Usbekische Gesellschaft e.V.

Tagungssekretariat GSI - Frau Cordula Benfarji

Telefon: +49 228.8107-172
E-mail: c.benfarji(at)gsi-bonn.de

Zurück zur Seminarliste

Anmeldung (Felder mit einem * sind Pflichtfelder!)

Tagungssekretariat GSI

Ansprechpartner Cordula Benfarji

Tel.: +49 228.8107-172
Fax: +49 228.8107-111

E-Mail: c.benfarji(at)gsi-bonn.de

Tagungssekretariat GSI

Ariane Limbach

Ansprechpartner Ariane Limbach

Tel.: +49 228.8107-180
Fax: +49 228.8107-111

E-Mail: ar.limbach(at)gsi-bonn.de