Das Europaparlament erleben – Fortbildung zur Planspiel-Methode (auf Deutsch und Französisch)

16-10-2023 until 21-10-2023, Bonn, Gustav-Stresemann-Institut e.V. (Seminar number 5/170/23)

Sie arbeiten mit jungen Menschen zusammen und wollen sie auf die Europawahl 2024 vorbereiten? Sie möchten ihnen spielerisch vermitteln, wie europäische Institutionen funktionieren, und sie gleichzeitig für Umweltfragen sensibilisieren?
Dann ist das deutsch-französische Seminar „Das Europaparlament erleben - Fortbildung zur Planspiel-Methode“ genau richtig für Sie!

Für wen? Lehrkräfte, Multiplikator*innen der Jugend- und Sozialarbeit, Jugendleiter*innen – Französischkenntnisse NICHT zwingend erforderlich
Wann? 16.10. – 21.10.2023  
Wo? Gustav-Stresemann-Institut (Bonn)

Inhalte und Ziele des Seminars:

•    Selbsterprobung des zweisprachigen Planspiels "Plastik to go";
•    Einführung in die Methode des Planspiels;
•    Transfermöglichkeiten in den eigenen Berufsalltag (mit mononationalen oder auf Wunsch binationalen Gruppen)
•    Vernetzung mit französischen Lehrkräften und Akteuren der Jugendbildung;
•    interkultureller Erfahrungsaustausch;
•    interkulturelle Reflektion über die Vermittlung von politischer Bildung in beiden Ländern.

Teilnahmegebühr: 200,00€
Die Teilnahmegebühr umfasst alle Seminar- und Materialkosten (inkl. Planspiel zur eigenen Durchführung), sowie Verpflegung und Übernachtung im GSI-Hotel (Doppelzimmer).
Der Zuschlag für eine Übernachtung im Einzelzimmer beträgt 20€ pro Nacht.
Falls Sie nicht im GSI übernachten wollen, beträgt die Teilnahmegebühr nur noch 100€ pP.
Die Reisekosten werden - gegen Vorlage der Belege - auf Basis der DFJW-Fördersätze zurückerstattet.
Das Seminar wird vom GSI und von seinem französischen Partner Union Peuple et Culture organisiert, mit finanzieller Unterstützung des Deutsch-französischen Jugendwerks (DFJW) und der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb).
Aufgrund der begrenzten Anzahl an Plätzen ist eine ANMELDUNG erforderlich. Die Teilnahmegebühr in Höhe von 200,00 € ist direkt bei der Anmeldung zu bezahlen.

Vorläufiges Programm:
Montag, 16.10.             Ankunft der Teilnehmenden bis 18:30 Uhr
Dienstag, 17.10            Einführung und Erprobung des Planspiels Plastik to go“ (Teil 1)
Mittwoch, 18.10.           Erprobung des Planspiels (Teil 2)
                                     Auswertung und Transferphase
Donnerstag, 19.10.      Vorstellung der Methode des Planspiels und des Lehrmaterials
                                     Erkundungstour in Bonn

Freitag, 20.10.              Erstellung eines Aktionsplans zur Anwendung des Planspiels im Berufsalltag
                                     Reflektion über die Rolle von politischer Bildung in Frankreich und Deutschland
Samstag, 21.10.            Abfahrt der Teilnehmenden

Die Referent*innen:
-    Heidi Ness, Geschäftsführerin von Polyspektiv, hat das Planspiel „Plastik to go“ zusammen mit Johanna Reyer und Maxime Boitieux konzipiert.
-    Johanna Reyer, Co-Gründerin von Verein Atout-Diversité, arbeitet seit mehreren Jahren als Trainerin und Beraterin im Bereich der internationalen Mobilität und interkulturellen Begegnungen.
-    Maxime Boitieux hat lange Zeit bei Union Peuple et Culture als pädagogischer Mitarbeiter des Deutsch-französischen Jugendwerks gearbeitet. Er verfügt ebenfalls über langjährige Erfahrung im Bereich der Politischen Bildung und der interkulturellen Jugendbegegnungen.

Links:
ANMELDUNG


Barrierefreiheit: Der barrierefreie Zugang zu allen Bildungs-Angeboten ist dem GSI ein wichtiges Anliegen. Je nach Bedarf wird eine individuelle Lösung für Teilnehmer*innen und Referent*innen gefunden (www.gsi-bonn.de/barrierefrei)

BNE-Icon 4: Hochwertige Bildung BNE-Icon 13: Massnahmen zum Klimaschutz BNE-Icon 16: Frieden, Gerechtigkeit und Starke Institutionen BNE-Icon 17: Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

Sachbearbeitung - Reka Regn

Phone: +49 228.8107-171
E-mail: r.regn(at)gsi-bonn.de

Back to seminar list

Tagungssekretariat

Mustafa Mohamad
Seminarsachbearbeiter
Tel.: +49 228.8107-938
E-Mail: m.mohamad(at)gsi-bonn.de

Reka Regn
Seminarsachbearbeiterin
Tel.: +49 228.8107-171
E-Mail: r.regn(at)gsi-bonn.de

Andrea Wohlan
Seminarsachbearbeiterin
Tel.: +49 228.8107-187
E-Mail: a.wohlan(at)gsi-bonn.de


Gustav-Stresemann-Institut e.V.
Europäische Tagungs- und Bildungsstätte Bonn
Langer Grabenweg 68
53175 Bonn-Bad Godesberg

Fax: +49 228.8107-111