Polen vor der Entscheidung: Was bedeutet die Wahl für Europa?

27-09-2023 until , BONN, Gustav-Stresemann-Institut e.V., und ONLINE - um 18:30 Uhr (Seminar number 5/189/23)

Podiumsdiskussion zu den polnischen Wahlen aus deutsch-polnisch-französischer Perspektive.

Leider sind alle Plätze für die Präsenz-Veranstaltung vergeben.

Den Teilnehmer*innen, die online teilnehmen werden, möchten wir beigefügt die Zugangsdaten mitteilen.
Um der Veranstaltung am 27.09.2023 beizutreten, benutzen Sie bitte folgenden Link:

https://us06web.zoom.us/j/84100585281?pwd=cTgrRzBmaHVMVUpXQlJvWEJ3ZnVuZz09

Meeting-ID: 841 0058 5281
Kenncode: 620160

Schnelleinwahl mobil
+496950500952,,84100585281#,,,,*620160# Deutschland
+496950502596,,84100585281#,,,,*620160# Deutschland

Für die Veranstaltung benutzen wir die Plattform „Zoom“.
Nachfolgend noch ein paar technische Details für Ihre Teilnahme am Zoom-Meeting am 27.09.2023:

-    Um keine technischen Störungen zu haben, benötigen Sie eine stabile Internetverbindung
-    Die Veranstaltung wird ein „Meeting“ sein.
-    Wenn Sie gerne an der Diskussionsrunde teilnehmen möchten, können Sie gerne Fragen in den Chat oder bei F & A schreiben, wir nehmen sie in der Diskussionsrunde auf.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Veranstaltung aufgezeichnet wird und auf unseren Social-Media-Kanälen gezeigt wird. Im Nachgang werden die Aufzeichnungen zur Dokumentation genutzt.


Im Herbst 2023 wählen die polnischen Bürger*innen ein neues Parlament. Dies ist für uns Anlass, über die aktuellen politischen Strömungen in unserem Nachbarland zu informieren. Neben der innenpolitischen Lage in Polen sind auch die deutsch-polnisch-französischen Beziehungen sowie die politischen Veränderungen durch den Krieg in der Ukraine Thema des Abends.

Zusammen mit Expert*innen aus Polen, Frankreich und Deutschland wollen wir klären: Welche Auswirkungen könnte das Wahlergebnis auf Europa haben? Auf welche gemeinsamen Positionen und Visionen können sich die drei Länder in Zukunft für eine wirksame Europapolitik stützen und wo liegen die größten Differenzen?

Podiumsgäste: 
- Prof. Dr. Monika Sus, Politologin und Professorin am „Zentrum für internationale Sicherheit“ der Hertie School in Berlin
- Prof. Dr. Dorota Dakowska, Professorin für Politikwissenschaften an der Hochschule „Sciences Politiques“ von Aix-en-Provence
- Prof. Dr. Wolfram Hilz, Direktor des Center for Advanced Security, Strategic and Integration Studies (CASSIS) und Professor für Politische Wissenschaft an der Uni Bonn

Grußwort:
Daniel Weber, Leiter der Abteilung Politische Bildung, GSI


Moderation:
Andreas Noll, Redakteur bei der Deutschen Welle und beim Deutschlandfunk, Moderator bei Franko-viel, der Frankreich-Podcast

Bitte nutzen Sie das nachfolgende Anmeldeformular oder senden uns eine formlose Anmeldung unter seminare@gsi-bonn.de. Geben Sie bitte an, ob Sie online oder in Präsenz an der Veranstaltung teilnehmen möchten. Den Zugangslink zur Online-Veranstaltung erhalten Sie am Mittag des Veranstaltungstages.

Partner dieser Veranstaltung sind das 
Institut Français Bonn, die Deutsch-Polnische Gesellschaft Köln-Bonn e.V. (DPG Köln-Bonn e.V.), die Friedrich-Naumann-Stiftung, das Centre Ernst-Robert-Curtius Bonn (CERC), die Junge DGAP NRW, die Deutsch-Französischen Gesellschaft Bonn und Rhein-Sieg e.V (DFG).

Barrierefreiheit: Der barrierefreie Zugang zu allen Bildungs-Angeboten ist dem GSI ein wichtiges Anliegen. Je nach Bedarf wird eine individuelle Lösung für Teilnehmer*innen und Referent*innen gefunden (www.gsi-bonn.de/barrierefrei)

BNE-Icon 16: Frieden, Gerechtigkeit und Starke Institutionen  BNE-Icon 17: Partnerschaften zur Erreichung der Ziele 

        

Sachbearbeitung - Reka Regn

Phone: +49 228.8107-171
E-mail: r.regn(at)gsi-bonn.de

Back to seminar list

Tagungssekretariat

Mustafa Mohamad
Seminarsachbearbeiter
Tel.: +49 228.8107-938
E-Mail: m.mohamad(at)gsi-bonn.de

Reka Regn
Seminarsachbearbeiterin
Tel.: +49 228.8107-171
E-Mail: r.regn(at)gsi-bonn.de


Gustav-Stresemann-Institut e.V.
Europäische Tagungs- und Bildungsstätte Bonn
Langer Grabenweg 68
53175 Bonn-Bad Godesberg

Fax: +49 228.8107-111