Laboratoire d'idées politiques

Le monde change. Le Gustav-Stresemann-Institut prépare les politiciens, les entreprises, les associations et les institutions à cette réalité et les aide à répondre aux questions urgentes. Quel rôle jouent nos valeurs dans la concurrence mondiale des idées ? Démocratie, liberté de la presse, État de droit, paix ? Comment faire place au dialogue dans un monde qui ne connaît plus aucune règle commune ? Quel rôle jouent les religions et les cultures ? Pourquoi les régions sombrent-elles dans une guerre civile sanglante ? Est-ce le retour de la guerre froide ? Quelle est l'ampleur de l'impuissance des États-Unis ? Et : quel rôle mondial jouent l'Allemagne et l'Europe au 21ème siècle ? Le Gustav-Stresemann-Institut se consacre à ces questions et ces thèmes. En tant que « Laboratoire d’idées sur le Rhin », le Gustav-Stresemann-Institut appartient aux principales institutions se mêlant au débat politique actuel avec plusieurs offres et formats et ayant un grand impact auprès du public.

 

II. Stresemann-Lecture

10-12-2019 until 10-12-2019, Bonn (Seminar number 5/704/19)

Am 10. Dezember 1926 wurde dem damaligen deutschen Außenminister Gustav Stresemann (mit seinem französischen Amtskollegen Aristide Briand) der Friedensnobelpreis zuerkannt. In Würdigung seiner Verdienste um Frieden und Aussöhnung laden das Gustav-Stresemann-Institut und die Universität Bonn zur Stresemann-Lecture ein.

70 Jahre Grundgesetz - Kinder- und Jugendkonferenz in Bonn

23-11-2019 until 23-11-2019, Bonn (Seminar number 5/722/19)

Ist das Grundgesetz im 21. Jahrhundert (noch) aktuell? Was bedeuten die Werte, die dort vertreten sind, für das digitale Zeitalter? Gibt es Grundgesetze, die wir neu denken müssen? Brauchen wir ein „digitales“ Grundgesetz? Diese und weitere Fragen diskutieren das GSI und die Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft mit Schülerinnen und Schülern.

11. Nahost-Talk

21-11-2019 until 21-11-2019, Bonn (Seminar number 5/706/19)

Ziel ist, die aktuelle Situation im Nahen Osten zu analysieren, Informationen zu vermitteln und die Konfliktlinien zu verstehen. Diskutiert wird, wie eine stabile und demokratische Perspektive im Nahen Osten entwickelt werden kann. In Kooperation mit der Deutschen Initiative für den Nahen Osten (DINO).

Europa-Kongress

11-11-2019 until 11-11-2019, Bonn (Seminar number 5/415/19)

Europa hat ein turbulentes Jahr hinter sich. Sechs Monate nach der Europa-Wahl lädt das GSI zu einer Bilanz ein:

Zum 90. Todestag: Gustav Stresemann – neu betrachtet

03-10-2019 until 03-10-2019, Bonn (Seminar number 5/720/19)

Er war „Weimars größter Staatsmann“, „Grenzgänger“ und „Patriot“. Alle diese Zuschreibungen zieren die Biographie(n) eines Mannes: des Weimarer Reichskanzlers, Außenministers und Friedensnobelpreisträgers Gustav Stresemann. Sein Tod am 3. Oktober 1929 bedeutete eine Zäsur für die erste deutsche Republik und hatte Auswirkungen auf Deutschlands Außenbeziehungen, die innenpolitische Stabilität des Staates und die politische Verfasstheit der bürgerlichen Mitte.

Audio-Reihe „Wie viel mensch…?“

23-09-2019 until 23-09-2019, (Seminar number 4/723/19)

Anlässlich des 30. Jahrestags des Mauerfalls und der Friedlichen Revolution ’89 startet das Gustav-Stresemann-Institut die 10-teilige Audio-Reihe „Wie viel mensch…?“.

10. Nahost-Talk

04-07-2019 until 04-07-2019, GSI (Seminar number 5/703/19)

Gaza – ein Volk in Geiselhaft Friedenshemmnis im Nahen Osten

„DU in der Welt“ – JugendpolitikTag zur Agenda 2030 und den 17 Sustainable Development Goals (SDG)

03-07-2019 until 03-07-2019, Bonn (Seminar number 5/721/19)

Die Vereinten Nationen haben 2015 die Agenda 2030 verabschiedet. Die 17 nachhaltigen Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals) sind die zentralen Handlungsaufträge dieser Agenda.

„Europa – Vor welcher Wahl stehen wir?“ – Teil 3: „Weltbürger versus Populisten? Wie ist die Situation im Haus Europa? Resümee und Auswertung der Wahl.“

06-06-2019 until 06-06-2019, Bonn (Seminar number 5/413/19)

Wie ist das regionale Wahlergebnis, wie sind die internationalen Ergebnisse zu interpretieren? Fühlen sich die Wähler/innen durch das neue Europa-Parlament repräsentiert? Diese Veranstaltung ist kostenfrei.

Europa strauchelt – Was machen die Medien? II. Deutsch-Französische Medienfachtagung

04-06-2019 until 04-06-2019, Bonn (Seminar number 5/403/19)

Die Lage in Europa ist kompliziert. Ob Brexit, mangelnde Vertragstreue oder Populismus – die europäische Politik muss komplexe Probleme bewältigen. Wie begleiten die Medien diesen Prozess?

TBD FR Translation: Page 1 of 5

TBD FR Translation: Keyword Search

Calendrier d'organisation

September 2019
MonTueWedThuFriSatSun
2627282930311
23One event24One event2526272829
30123456