Politische Bildung

Die Internationale Verständigung und die Stärkung der demokratischen Zivilgesellschaft ist unser Auftrag. Das Gustav-Stresemann-Institut ist anerkannter Träger der politischen Bildung, erhält u.a. Fördermittel von der Bundeszentrale für politische Bildung, von der Landeszentrale für politische Bildung NRW, nach dem Weiter­bildungsgesetz NRW, vom Justizministerium NRW, von Engagement Global, dem Deutsch-Französischen Jugendwerk und der Europäischen Union. Das GSI bietet Bildungsmaßnahmen in Deutschland und Europa an und betreut Projekte in Afrika und Asien; die Deutsch-Französische und europäische Zusammenarbeit liegen uns besonders am Herzen.

Unser Institut liegt mitten im Internationalen Zentrum der Bundesstadt Bonn. Umgeben von nationalen, europä-ischen und internationalen Einrichtungen bietet das GSI Raum zum Nachdenken und Reden über das Zusammen¬leben in Deutschland, über europäische Fragen und zur internationalen Zusammenarbeit. Das GSI verfügt über ein eigenes Tagungszentrum mit angeschlossenem Hotel und eigener Gastronomie.


Zur Weiterentwicklung und Stärkung unserer politischen Bildungsarbeit suchen wir zum 1. Januar 2022 eine*n

Leiter*in in der Abteilung politische Bildung in Vollzeit

Ihre Aufgaben

Als Leiter*in der Abteilung verantworten Sie im Rahmen der Vorgaben der Gremien, der Fördermittelgeber und der Hausleitung eigenständig die gesamte politische Bildungsarbeit des GSI. Sie leiten eine Abteilung, die zurzeit aus sechs Hauptamtlichen Pädagogischen Mitarbeiter*innen, vier Sachbearbeiter*innen und zahlreichen freien Mitarbeiter*innen besteht. Sie geben die Richtlinien für die Programmplanung vor, verantworten den Planungsprozess und stellen die sorgfältige Umsetzung der Planungen sicher. Sie sind Dienstvorgesetzte*r aller Mitarbeiter*innen der Abteilung und sind als Leiter*in der Abteilung Teil der Führungsebene des GSI.

Ihre Voraussetzungen

Neben einem qualifizierten Hochschulabschluss, möglichst mit Bezug zur Bildungsarbeit, erwarten wir insbesondere sehr gute Erfahrungen in der außerschulischen politischen Bildungsarbeit, umfassende Kenntnisse der Förderlandschaft in Land, Bund und Europa und des Zuwendungsrechtes, Kenntnisse im Qualitätsmanagement, Führungserfahrung und sichere Orientierung in den zentralen Diskursen der politischen Bildung. Wichtig ist uns auch, dass Sie auf Erfahrungen in der Entwicklung und Durchführung digitaler Bildungsformate zurückgreifen können und wissen, wie bislang von der politischen Bildung nur schwer erreichte Zielgruppen einbezogen werden können. Sie können organisieren und entwickeln gerne immer wieder neue Ideen und Visionen für die Bildungsarbeit und damit für das GSI.

Wir bieten Ihnen

Wir bieten Ihnen einen selbstbestimmten und unbefristeten Arbeitsplatz und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten in Vollzeit. Wir setzen der Aufgabe entsprechende Flexibilität voraus und die Bereitschaft zu Dienstreisen. Wir bieten vermögenswirksame Leistungen, eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung und die Finanzierung eines Job-Tickets an. Wir möchten Sie in der monatlichen Gehaltshöhe nach TVöD 14/4 bezahlen.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 31. August 2021, mit denen Sie uns über Ihre konkreten Erfahrungen und persönlichen Eigenschaften für die beschriebenen Tätigkeiten informieren, Ihre Motivation beschreiben, sich bei uns zu bewerben, einen tabellarischen Lebenslauf zur Verfügung stellen und vorliegenden Arbeitszeugnisse oder aktuelle Referenzen senden.Das GSI bekennt sich zu Vielfalt und Respekt. Wir freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Fachleuten mit Migrationserfahrungen.


Bewerbungen bitte an:

Gustav-Stresemann-Institut e.V.
Europäische Tagungs- und Bildungsstätte
z.H. Herrn Wilfried Klein -persönlich-
Stichwort: Leitung Abteilung Politische Bildung

Langer Grabenweg 68
53175 Bonn

Tel.: +49 228.8107-155
E-Mail: sekretariat(at)gsi-bonn.de

Bewerbungen per Post oder E-Mail im
PDF-Format sind uns willkommen.