Deutsch-französische Zusammenarbeit und interkulturelle Begegnungen


Die deutsch-französische Zusammenarbeit ist seit der Gründung 1959 das Kernstück der Angebote des Instituts. Zielgerichtet verbinden wir in unseren Begegnungen europäische Themen mit berufsfachlichen, sozial- und gesellschaftspolitischen Inhalten. Dabei fördern unsere Methoden des interkulturellen Lernens in besonderem Maße das gegenseitige Verständnis und tragen zu einem europäischen Bewusstsein bei.
Den teilnehmenden Jugendlichen, Auszubildenden und jungen Berufstätigen wird ein breites Spektrum zur Meinungsbildung und zur aktiven Teilhabe am demokratischen Leben geboten.

In Fortbildungen für Multiplikatoren, unter Beteiligung europäischer Drittländer und aus Ländern des Mittelmeerraumes, fließen die langjährigen Erfahrungen der interkulturellen Zusammenarbeit ein. Damit bereiten wir die Grundlage für eine vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) zertifizierte Ausbildung für Leiter/Leiterinnen interkultureller Jugendbegegnungen und tragen dazu bei, den deutsch-französischen Gedanken nachhaltig zu stärken.

Unsere Begegnungen und Fortbildungen werden in Deutschland und in Zusammenarbeit mit unseren Partnern in Frankreich, Polen, Mazedonien, Tunesien und Marokko und in anderen europäischen Ländern durchgeführt. 


„Das deutsch-französische „Paar“ – ein Mythos, von dem man endlich loslassen sollte?“

20.01.2022 - 20.01.2022 in Bonn, von 18.00 bis 21.30 Uhr im GSI (Seminarnummer 5/160/22)

Podiumsdiskussion zum deutsch-französischen Tag 2022

„Deutsch-französische Politiker-Tandems von gestern und morgen“

19.01.2022 - 20.01.2022 in Bad Honnef und Bonn (Seminarnummer 1/160/22)

Workshop des Institut français Bonn und des GSI anlässlich des Deutsch-Französischen Tags 2022.

III. Stresemann Lecture: Französische EU-Ratspräsidentschaft - Kann Europa in einer zunehmend feindseligen Welt eine Botschaft des Friedens vermitteln?

10.12.2021 - 10.12.2021 in Bonn, ONLINE von 18.30 – 20.00 Uhr via ZOOM aus dem GSI (Seminarnummer 2/20/21)

!!! Anmeldung per Email an cerc@uni-bonn.de

Emmanuel Macron - "Der revolutionäre Präsident?"

15.11.2021 - 15.11.2021 in Bonn, von 18.30 - 20.00 Uhr in Präsenz (Seminarnummer 5/153/21)

Große Hoffnungen lagen auf Emmanuel Macron, als der junge Kandidat 2017 die französische Präsidentschaftswahl mit der von ihm gegründeten Partei En Marche gewann. Mit liberalen, pro-europäischen Positionen und der ehrgeizigen Vision neuer Stärke hat der Nordfranzose auch bei vielen Menschen jenseits des Rheins Hoffnungen geweckt. Im vierten Jahr seiner Amtszeit steht der junge Präsident massiv unter Druck, denn seine Wiederwahl im kommenden Jahr gilt alles andere als sicher. Wie steht es um Emmanuel Macron, den „revolutionären Präsidenten“?

Eine Frage der Gerechtigkeit: Deutsch-französische Erinnerungskultur als Herausforderung für die Zukunft

24.06.2021 - 24.06.2021 in Online-Veranstaltung im GSI (Seminarnummer 2/3/21)

Online Seminar des Gustav-Stresemann-Institut e.V. in Kooperation mit dem Institut Français Bonn (IFB) und dem CIVS. Beginn der Veranstaltung: 18.00 Uhr Conférence en ligne, préparée par le GSI en coopération avec l'Institut Français de Bonn et la CIVS. Début de l'événement : 18h00

Une question de justice: la culture mémorielle franco-allemande comme défi pour l'avenir

24.06.2021 - 24.06.2021 in Evénement en ligne au GSI (Seminarnummer 2/3/21)

Conférence en ligne, préparée par le GSI en coopération avec l'Institut Français de Bonn et la CIVS. Début de l'événement : 18h00

Deutsch-Französischer Tag: Die Arbeitswelt von morgen - Ansprüche und Realität. Eine deutsch-französische Perspektive

22.01.2021 - 22.01.2021 in GSI - online Veranstaltung (Seminarnummer 5/2/21)

Generationsübergreifendes online-Gespräch mit Jugendlichen und Expert*innen für Arbeitsmarktpolitik und den deutsch-französischen Arbeitsmarkt

Förderung der Partizipation aller Jugendlichen aus Nordrhein-Westfalen und den Hauts-de-France an interkulturellen Begegnungen

17.06.2019 - 22.06.2019 in Lille, Frankreich (Seminarnummer 0/192/19)

Deusch-französische Konferenz der Initiative Route NN. Die Veranstaltung richtet sich an TrägerInnen, ExpertInnen und PolitikerInnen der Jugendsozialarbeit. In Kooperation mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk und der Lenkungsgruppe der Initiative

Hinter dem Horizont der eigenen Wahrnehmung: junge Kaufleute entdecken Perspektiven für das Leben und Arbeiten in Europa, Teil II

03.06.2019 - 08.06.2019 in Amiens, Frankreich (Seminarnummer 0/182/19)

Deutsch-französisches Seminar für kaufmännische Auszubildende aus Detmold und Saint-Omer

Vergleichend persönliche und berufliche Perspektiven junger EuropäerInnen kennenlernen, Teil II

27.05.2019 - 01.06.2019 in Lille, Frankreich (Seminarnummer 0/179/19)

Deutsch-französisch-polnisches Seminar für FremdsprachenassistentInnen in der Ausbildung aus Essen, Grenoble und Katowice

Seite 1 von 5

Schlüsselbegriffe

Veranstaltungskalender

Dezember 2021
MoDiMiDoFrSaSo