Aktuelles

„Wenn wir Menschen zusammenbringen, wird es Emotionen geben“

„Wenn man Menschen zusammenbringt, passiert etwas.“ Das sagte Sylvie Goulard, Mitglied des Europäischen Parlaments, am Freitag, 20. Januar, im Gustav-Stresemann-Institut. Gemeinsam mit dem Institut français Bonn hatte das GSI anlässlich des deutsch-französischen Tags zur Podiumsdiskussion „Wohin mit Europa? - Deutschland und Frankreich vor der Wahl“ eingeladen. Goulard ergänzte, die Union sei keine Staaten-Union, „sie ist eine Staaten- und Bürger-Union. Wenn wir Menschen zusammenbringen, wird es...

Weiterlesen

GSI erneut erfolgreich klassifiziert

Das Gustav-Stresemann-Institut e.V. ist von der HOGA GmbH Servicegesellschaft für das Gastgewerbe erneut als Drei-Sterne-Superior-Hotel klassifiziert worden. Die Urkunde wurde jetzt dem GSI überreicht.

Weiterlesen

Neue Ausgabe des WELTENBÜRGER erschienen

Das GSI in Bonn gehört zu den führenden Institutionen, die sich mit unterschiedlichen Angeboten und Formaten in die aktuellen politischen Debatten einmischen und in der Öffentlichkeit als wichtige Stimme gehört werden. Unser Newsletter mit dem programmatischen Titel WELTENBÜRGER ist Teil dieser politischen Debattenkultur. Jetzt ist die neue Ausgabe erschienen, die sich mit dem Phänomen des Populismus befasst.

Weiterlesen

Ausschreibung für den DFJP 2017 hat begonnen

Am Donnerstag, 5. Januar, hat die Ausschreibung des Wettbewerbs um den Deutsch-Französischen Journalistenpreis (DFJP) 2017 begonnen. Journalisten sowie Medienschaffende in Deutschland und Frankreich sind aufgerufen, herausragende Arbeiten einzureichen. Darüber hinaus besteht auch für Dritte die Möglichkeit, preiswürdige Beiträge vorzuschlagen. Das GSI mit seinem Schwerpunkt in der deutsch-französischen und interkulturellen Zusammenarbeit ist Mitglied des DFJP e.V.

Weiterlesen

Schöne Feiertage und alles Gute für 2017

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gustav-Stresemann-Instituts e.V. wünschen allen Gästen, Seminarteilnehmern und Partnern schöne Feiertage und alles Gute für 2017.

 

Weiterlesen

Neue Ausgabe des WELTENBÜRGER erschienen

Das GSI in Bonn gehört zu den führenden Institutionen, die sich mit unterschiedlichen Angeboten und Formaten in die aktuellen politischen Debatten einmischen und in der Öffentlichkeit als wichtige Stimme gehört werden. Unser Newsletter mit dem programmatischen Titel WELTENBÜRGER ist Teil dieser politischen Debattenkultur. Jetzt ist die neue Ausgabe erschienen, Schwerpunkt-Thema ist der Nahe Osten.

Weiterlesen

AdB bereitet Jahresthema 2017 vor

„Demokratie in Gefahr? Rechtspopulismus und die Krise der politischen Repräsentation“ – so lautet das Jahresthema 2017 des Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten (AdB). Zur Vorbereitung des Jahresthemas hat die Mitgliederversammlung des AdB am 23. November 2016 eine Stellungnahme verabschiedet.

Weiterlesen

Kommentar: "Macht Europa stark"

Der Brexit, die Wahl Trumps, die zunehmende Akzeptanz nationalistischer, fremdenfeindlicher Politik in zahlreichen europäischen Ländern hat viele Menschen aus dem Tritt gebracht. Ein Kommentar von Dr. Ansgar Burghof, Direktor und Vorstand des Gustav-Stresemann-Institut e.V.

Weiterlesen

Diskussionsveranstaltung "Wie weiter nach dem Referendum? Großbritannien und Europas Zukunft"

Welche Rolle kann Großbritannien zukünftig in Europa spielen? Welche Haltung sollte Brüssel in den Scheidungsverhandlungen einnehmen? Wie können die unterschiedlichen Interessen der verbleibenden Mitgliedsstaaten und ihrer zunehmend europaskeptischen Bürger dauerhaft ausbalanciert werden? Diesen Fragen gehen das GSI und die Bonner Akademie für Forschung und Lehre praktischer Politik GmbH (BAPP) am Dienstag, 29. November, ab 18 Uhr, im Rahmen einer Diskussionsveranstaltung nach. Unter anderem auf...

Weiterlesen

Quadrinationale Fortbildung für (angehende) Leiter von Jugendbegegnungen

Vom 1. bis 6. Dezember 2016 bietet das GSI in Kooperation mit der französischen Partnerorganisation Cefir sowie der tunesischen Partnerorganisation Association Tunisienne pour l’Animation Culturelle Jeunesse et Loisirs als auch der marokkanischen Partnerorganisation Association Jeunes Libres et Responsables eine Fortbildung für Fachkräfte und angehende Leiter und Leiterinnen von internationalen Jugendbegegnungen an. Noch gibt es freie Plätze, Interessenten können sich gerne anmelden.

Weiterlesen

Unser Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig unseren WELTENBÜRGER per E-Mail.

Zur Anmeldung